Bremsbeläge ersetzen

Abgenutzte Bremsbeläge? Es ist an der Zeit, einen Termin für den Austausch in einer bewährten Werkstatt zu vereinbaren. Als Bedienelement verschleißen sie beim Einsatz des Fahrzeugs und ihr Austausch beeinträchtigt die Verkehrssicherheit. Werfen Sie einen Blick auf die Liste der empfohlenen Fachleute, die schnell und effizient austauschen, die Preise der Dienstleistungen überprüfen und einen Termin an einem für Sie geeigneten Ort vereinbaren.

Die effiziente Funktion der Bremsanlage ist unerlässlich. Deshalb lohnt es sich, sich um den regelmäßigen Austausch der verwendeten Elemente zu kümmern und nach einer Fahrt von etwa 60-80 Tausend Kilometern neue Scheiben aufzulegen. Der Austausch ist nicht kompliziert und mit ein wenig mechanischem Wissen kann man es selbst machen. Wir sagen Ihnen, wie Sie abgenutzte Scheiben erkennen und durch neue ersetzen können.

Scheiben sind eine der wichtigsten Komponenten der Bremsanlage. Während der Drehung werden die Räder durch die Bremsbeläge zusammengedrückt, was die Drehgeschwindigkeit der Räder reduziert und somit das Fahrzeug verlangsamt. Die Scheiben sind genau auf das jeweilige Auto abgestimmt, denn sie müssen enormen mechanischen Belastungen sowie Temperaturen von mehreren hundert Grad standhalten, die sich mit der Zeit abnutzen.

Die Scheiben bestehen aus einem langlebigen Material, das sich nicht verformt, wenn es z.B. mit Wasser in Berührung kommt. Dennoch nimmt ihre Dicke mit der Zeit ab. Es wird davon ausgegangen, dass ein Scheibensatz für ca. 2-3 Bremsbelagwechsel, d.h. ca. 60-80 Tsd. km, ausreichend ist. Das Austauschdrehmoment bestimmt die minimale Dicke, die am Scheibenflansch abgelesen werden kann. Darüber hinaus ist sie auch durch eine sehr grosse Kante gekennzeichnet, die ohne den Einsatz von Werkzeugen ausgewertet werden kann.

Stellen Sie das Auto auf ebenen, harten Boden und schalten Sie in den Gang. Wenn Sie nicht vorhaben, die Scheiben in den Hinterrädern zu ersetzen, können Sie die Handbremse anziehen. Beim Austausch aller Scheiben ist darauf zu achten, dass das Fahrzeug gut gegen Verrollen geschützt ist, vorzugsweise mit Keilen. Lösen Sie nun die Schrauben am Rad und heben Sie das Fahrzeug mit einem Wagenheber an. Entfernen Sie das Rad – die Scheiben und Klemmen sind bereits nach diesem Schritt sichtbar. Bewerten Sie zunächst ihren Sehzustand, insbesondere den Grad der Abnutzung, mechanische Beschädigungen und Anzeichen von Undichtigkeiten. Reinigen Sie alles von Schmutz, Staub und losem Rost und schauen Sie sich dann wieder alle Elemente an – Sie können Dinge sehen, die Sie noch nie zuvor gesehen haben. Vor dem Austausch des Bremsbelags die Bremsbelagsicherheitsfeder und den Führungsschutz des Bremssattels entfernen. Schrauben Sie die Führungen ab und ziehen Sie die Klemme aus dem Joch. Hängen Sie es an eine zuvor vorbereitete Schnur oder einen Draht – es kann nicht an Drähten hängen. Entfernen Sie die Beläge und lösen Sie die Schraube, die die Scheibe hält. Es ist sehr wichtig, die Vorderfläche der Nabe zu reinigen – andernfalls kann es zu Radschlag und Lenkradvibrationen kommen. Neue Bremsscheiben und Bremsbeläge werden in umgekehrter Reihenfolge wie oben beschrieben montiert.

Überprüfen Sie nach der Montage der Scheiben und Beläge den Füllstand der Bremsflüssigkeit im Behälter. Vermeiden Sie auf den ersten 300 km ein plötzliches Bremsen. Wenn Sie denken, dass das Bremspedal anders funktioniert als sonst – Sie haben nichts zu befürchten, das ist völlig normal. Um die Wirkung zu verbessern, ist es ratsam, die Bremssättel und Führungen warten zu lassen, was sich positiv auf die Leistung der Scheiben und Beläge auswirkt.

Bremsbeläge ersetzen

Garagen

Finden Sie einen professionellen Garage in Ihrer Nähe

Bremsbeläge ersetzen Kanton AargauBremsbeläge ersetzen Kanton Appenzell AusserrhodenBremsbeläge ersetzen Kanton Appenzell InnerrhodenBremsbeläge ersetzen Kanton Basel-LandschaftBremsbeläge ersetzen Kanton Basel-StadtBremsbeläge ersetzen Kanton BernBremsbeläge ersetzen Kanton FribourgBremsbeläge ersetzen Kanton GenevaBremsbeläge ersetzen Kanton GlarusBremsbeläge ersetzen Kanton GrisonsBremsbeläge ersetzen Kanton JuraBremsbeläge ersetzen Kanton LuzernBremsbeläge ersetzen Kanton NeuchâtelBremsbeläge ersetzen Kanton NidwaldenBremsbeläge ersetzen Kanton ObwaldenBremsbeläge ersetzen Kanton SchaffhausenBremsbeläge ersetzen Kanton SchwyzBremsbeläge ersetzen Kanton SolothurnBremsbeläge ersetzen Kanton St. GallenBremsbeläge ersetzen Kanton ThurgauBremsbeläge ersetzen Kanton TicinoBremsbeläge ersetzen Kanton UriBremsbeläge ersetzen Kanton ValaisBremsbeläge ersetzen Kanton VaudBremsbeläge ersetzen Kanton ZugBremsbeläge ersetzen Kanton Zürich