Reifenhotel

Wenn Autofahrer keine Möglichkeit haben ihre Sommer oder Winterreifen einzulagern bieten viele Garagen diesen Service an. Dies wird normalerweise pro Saison berechnet. Bei der Einlagerung sollte beachtet werden, dass der Reifendruck zirka um ein halbes Bar erhöht wird, gegenüber dem Normalzustand. Wichtig ist es auch die Reifen zu markieren, ob diese hinten oder vorne montiert waren, da diese unterschiedlich abgenutzt werden. Die Temperatur der Lagerungsstätte sollte kühl, dunkel und trocken sein.

Auf der Suche nach einem bewährten saisonalen Reifenlager-Service? Sie müssen sich keine Sorgen machen, ob Ihre Reifen unter den richtigen Bedingungen gelagert werden oder ob sie zu viel Platz in Ihrer Garage einnehmen. Nutzen Sie die Hilfe von Berufspunkten. Sie können Ihre Reifen immer in Ihrer Garage aufbewahren, aber es gibt ein paar wichtige Regeln, um sicherzustellen, dass Sie sie nicht beschädigen.

Wenn die Reifen bereits abgenutzt und nicht mehr einsatzfähig sind, ist es am besten, sie in einer Servicestelle entsorgen zu lassen. Auf diese Weise verschwindet das Problem der in der Garage liegenden Reifen. Anders sieht es bei gut erhaltenen Gegenstücken aus. Wenn Sie sich also entscheiden, zu Hause zu lagern, müssen Sie ein paar grundlegende Dinge wissen.

Zunächst müssen die Reifen gründlich von Verschmutzungen gereinigt werden. Überprüfen Sie während dieses Vorgangs die Tiefe der Lauffläche und eventuelle Schäden. Gerissenes, geschnittenes oder gewölbtes Gummi kann weggeworfen werden, und in diesem Fall müssen Sie darüber nachdenken, einen neuen Reifen zu kaufen. Nach gründlicher Reinigung trocknen Sie die Reifen und fahren Sie mit der Reifenpflege fort. Zu diesem Zweck können Sie einen Spezialagenten kaufen – die Auswahl auf dem Markt ist gross. Denken Sie jedoch daran, dass das Produkt nur auf der Seite des Reifens (nicht auf der Lauffläche!) verwendet wird, was seine Alterung deutlich verzögert.

Wo kann man Reifen lagern?

Vor allem darf es nicht der Sonne ausgesetzt werden, da die Sonnenstrahlen den Zustand des Gummis negativ beeinflussen. Der Raum sollte dunkel und trocken sein. Denken Sie gleichzeitig daran, die Raumtemperatur im Inneren zu halten, also sollten Sie manchmal unser “Magazin” belüften – besonders wenn es beheizt wird. In diesem Fall sollten die Reifen so weit wie möglich von der Wärmequelle entfernt sein. Gleiches gilt für den Kontakt zwischen Reifen und allen Chemikalien, da sie irreversible Veränderungen bewirken können. Platzieren Sie Reifen nicht direkt auf Beton – am besten als Untergrund für Karton oder Pappe. Es ist ratsam, die Reifen beim Entfernen (rechts vorne, rechts hinten, links vorne, links hinten, links vorne, links hinten) für die spätere Montage an derselben Stelle zu markieren.

Reifen mit Felgen sollten nebeneinander oder an speziellen Haken aufgehängt werden. Es ist auch möglich, einen Stand zu kaufen, dank dem sie in der richtigen Position sind. Reifen sollten nicht in Form eines Turms (übereinander) gelagert werden. Reifen, die ohne Felgen gelagert werden, können nicht in einem Stapel oder an Haken gelagert werden – nur die vertikale Position ist relevant. Es lohnt sich jedoch, sie alle paar Wochen zu verschieben.

Eine gute Option sind spezielle Hotels für nicht zu teure Reifen (von CHF 30 bis CHF 100). In diesem Fall geben Sie Ihre Reifen nach Saisonende an einen speziellen Service zurück, wo sie überprüft, ordnungsgemäss gewartet und bis zur nächsten Montage gelagert werden. Und das alles unter der Aufsicht von Spezialisten, so dass Sie sich um nichts kümmern müssen. Es lohnt sich daher zu überlegen, ob das Sparen eines so kleinen Geldbetrages für uns vorteilhafter ist.