Scheinwerfer einstellen

Gut funktionierende Frontscheinwerfer gehören zu den Hauptsicherheitsmerkmalen eines Autos. Sie machen das Auto sichtbar in der Nacht und erkennbar bei Nebel. Damit Frontscheinwerfer ihren Aufgabenbereich gewissenhaft erfüllen können, müssen diese richtig eingestellt sein. Bei einer falschen Einstellung können Autofahrer geblendet werden oder dass diese einfach nicht genug weit scheinen. Früher haben Fahrer die "10-Meter-Wand" Regel verwendet, heute verwenden Garagen elektronische Messgeräte die eine höhere Präzision haben. Diese messen auch die Lumen Emission der Glühbirnen und ermöglichen die Konfiguration von LED Auto Systemen.

Warum sollte ich meine Autobeleuchtung anpassen?

In jedem Auto müssen die Scheinwerfer, die die Strasse ausleuchten, so eingestellt werden, dass sie in der richtigen Höhe leuchten. Sie dürfen nicht zu schwach leuchten, da sie die Strasse vor dem Fahrzeug nicht ausreichend ausleuchten würden. Sie dürfen auch nicht zu hoch leuchten, da sie andere Verkehrsteilnehmer blenden und eine Gefahr darstellen würden.

Wann sollte ich meine Fahrzeugbeleuchtung anpassen?

Nach jedem Ausbau des Scheinwerfers, sei es nach dem Wechsel des Abblend- oder Fernlichts, ist es notwendig, die Höhe der Scheinwerfer zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Dies ist eine Aktivität, die wir ohne ein Gerät namens Spektrophotometer nicht durchführen können.

Wie stelle ich die Beleuchtung meines Autos ein?

Die Einstellung besteht darin, die Vorrichtung vor das Fahrzeug zu stellen, dann die Abblendscheinwerfer einzuschalten und auf der durch das Schauglas des Spektrofotometers sichtbaren Skala zu überprüfen, ob das Scheinwerferlicht in der entsprechenden Höhe beleuchtet wird. Es ist auch wichtig, den Lichtstrahl horizontal so auszurichten, dass der Reflektor gerade nach vorne leuchtet und nicht auf den Strassenrand oder die Straßenmitte.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Die Einstellung der Lampen hängt auch von der Grundeinstellung der Scheinwerfereinstellvorrichtung gemäss den Anweisungen des Fahrzeugherstellers ab, die auf einem Aufkleber am Scheinwerfer oder an anderer Stelle im Motorraum angebracht ist. Es ist auch zu beachten, dass in Fahrzeugen, die mit einer einstellbaren Reichweite von Leuchten aus dem Innenraum der Kabine ausgestattet sind, vor dem Einstellen der Scheinwerfer den Lichtbereichsschalter auf die Nullstellung, d.h. so weit wie möglich, einstellen.